Zugvieh


Zugvieh
Zug|vieh, das:
vgl. Zugtier.

* * *

Zug|vieh, das: vgl. ↑Zugtier.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zugvieh — Zugvieh, s.u. Vieh 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zugvieh — Zugvieh, s. Landwirtschaftliche Betriebserfordernisse, S. 138 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zugvieh — Zug|vieh …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Zugvieh, das — Das Zugvieh, des es, plur. car. ein Collectivum, Vieh zu bezeichnen, welches zum Ziehen gebraucht wird, dergleichen Ochsen und Pferde sind …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pflug [1] — Pflug, ein Ackergeräth zum Pflügen (s.d.). In neuerer Zeit hat man den P. auf alle mögliche Weise zu verbessern gesucht, u. seine Erbauung auf sorgfältige Berechnung der Friction, des Keils u. der Wirksamkeit der Kraft gegründet. Der P. soll… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Veterinär — Tiermediziner; Viehdoktor (umgangssprachlich); Tierdoktor; Tierarzt; Veterinärmediziner * * * Ve|te|ri|när [veteri nɛ:ɐ̯], der; s, e, Ve|te|ri|nä|rin [veteri nɛ:rɪn], die; , nen: Tierarzt, Tierärztin: den Veterinär rufen. * * * ve|te|ri|när 〈[ …   Universal-Lexikon

  • Rindvieh — (Bos taurus), genereller Name für das als Hornvieh bekannte Hausthier. Das Männchen des R s heißt gewöhnlich Ochse, das Weibchen Kuh, das Junge im ersten Jahre Kalb; den Zuchtochsen nennt man Bulle (Brömmer, Brumm , Brüll , Stamm , Reit ,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Veterinär — »Tierarzt«: Die Anfang des 19. Jh.s im Heereswesen als Amtsbezeichnung aufgekommene Bezeichnung ist aus gleichbedeutend frz. vétérinaire entlehnt, das auf lat. veterinarius »Tierarzt« zurückgeht. Dies gehört zu lat. veterinae (oder veterina,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Artel — Zimmermannsartel, Russland 1912 Artel (russisch aртель [arˈtjɛl]) war im zaristischen Russland ein freiwilliger Zusammenschluss von Menschen zur Organisation gemeinsamer wirtschaftlicher Aktivitäten. Die Mitglieder des Artels wählten aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausspann — Die Ausspanne, regional auch der Ausspann, ist eine früher übliche Bezeichnung für ein Gasthaus oder eine Schänke an alten Handelsstraßen. Auf langen Handelsreisen war es erforderlich, Übernachtungspausen einzulegen. Der Begriff Ausspanne weist… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.